Schließen

Sie sind hier:

Saisoneröffnung

Am Sonntag, dem 23. April 2017 findet die diesjährige Eröffnung der Sommersaison traditionsgemäß mit einem Schleifchenturnier ab 14.00 Uhr statt. Für eine reichhaltige Kaffeetafel ist gesorgt. Das Tag klingt mit einem gemeinsamen Grillen aus. Auch Nichtmitglieder sind auf der Anlage am Rebhuhnweg herzlich willkommen.

Neuer Vorstand bei Tennis Arminia beschließt Einsteiger-Angebot

Am 26.3.17 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung von Arminia Ibbenbüren statt. Viele Vereinsmitglieder waren der Einladung gefolgt und hörten gespannt den Ausführungen des 1. Vorsitzenden, Klaus Windoffer und des 1. Sportwarts, Freddy Telljohann, zu. Nach der Rückschau auf ein erfolgreiches Jahr 2016 wurde das sportliche Jahr 2017 geplant. Die Eröffnung der neuen Saison findet statt am 23.4.17 und zum Vormerken: Die Endspiele mit anschließender Feier am 9.9.17. Im Plenum wurde beschlossen, dass es in diesem Jahr keine Veränderung des Modus am Tag der Endspiele gibt. Außerdem wurden die Arbeitseinsätze für die Mitglieder, andere Aktivitäten der Abteilung wie Fahrradtour, Boulespielen auf der eigenen Anlage, Hallen-Mixed im kommenden Winter u. a. besprochen.

Nach dem Bericht aus dem Hauptverein durch den 1. Vorsitzenden Franz-Josef Bronswick folgte der des Trainers. Er schilderte die Situation und die Aussichten für den Jugendbereich.

Es wurde in dem Zuge noch einmal auf das Schnupperangebot der Tennisabteilung hingewiesen und wie folgt beschlossen:

Egal ob Anfänger oder Wiedereinsteiger, in der Abteilung ist jeder willkommen. Für 80,00 € kann in dem Verein geschnuppert werden, inklusive 5 Trainerstunden und dem Jahresbeitrag für die Saison 2017.

Vor der Wahl zum neuen Vorstand verabschiedete der Abteilungsleiter Windoffer seinen Stellvertreter Andreas Wallmeyer und dankte ihm ganz herzlich für die Jahre der sehr angenehmen Zusammenarbeit und hilfreichen Unterstützung.

Danach stellte sich der neue Vorstand dem Fotografen:

Vorstand 2017 01

v. l. n. r.: Holger Visse, Jugendwart, Rainer Vogel, Kassenwart, Michael Nyland, 2. Sportwart, Klaus Windoffer, Abteilungsleiter, Freddy Telljohann, 1. Sportwart, Nicole Schoppe, stellvertretende Abteilungsleiterin, Franz-Josef Bronswick, 1. Vorsitzender des Gesamtvereins.

Es fehlt Ernst Thalmann, Pressewart

 Vorstand 2017 02

Der Abteilungsleiter Klaus Windoffer verabschiedet seinen langjährigen Stellvertreter Andreas Wallmeyer, der den Hobby-Herren treu bleibt und Platz macht für seine Nachfolgerin Nicole Schoppe.

 

Tennis Arminia lädt zur Jahreshauptversammlung

Die Abteilung „Tennis“ vom Sportverein Arminia Ibbenbüren lädt zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ins Vereinsheim am Rebhuhnweg ein.
Termin ist der 26.03.2017 um 11 Uhr.

Die wichtigsten Tagesordnungspunkte werden sein:

- Berichte des Vorstandes aus 2016
- Neuwahlen einiger Vorstandaufgaben
- Bericht aus dem Hauptverein.

Der Trainer wird von den geplanten Aktivitäten mit den Kindern und Jugendlichen berichten. Außerdem steht die Planung der Saison 2017 auf und neben dem Tennisplatz auf dem Plan.

Der Vorstand freut sich auf rege Teilnahme der Mitglieder.

Tennisabteilung auf Abwegen

Monika Keller von der Damenmannschaft hatte eingeladen und so trafen sich einige wanderfreudige Tennisspieler am wohl 1. warmen Winternachmittag dieses Jahres. Die Tennis- Abteilung von Arminia Ibbenbüren ist ja bekannt für verschiedene Aktivitäten außerhalb ihres originären Gebietes: Radfahren, Kanuwandern, Städtereise, Boulespielen auf der eigenen Anlage und letzten Samstag Wandern; so etwas machen wir auch über das Jahr verteilt.

2017 Maerz Wanderung01              Die wandernden Tennisspieler trafen sich beim Tennisplatz

Am 4. März ging es von Ibbenbüren mit kleinen Pausen über den Teuto nach Bevergern, wo es bei Kaffee und Kuchen einen netten Abschluss gab. Spätestens jetzt sind auch die letzten wieder in Form für die neue Saison.

2017 Maerz Wanderung02

                                            Auf Abwegen mitten im Teuto 

2017 Maerz Wanderung03

                                Netter Abschluss im Kaffee in Bevergern 

Tennis Arminia spielt wieder die Wintermeister aus

Am 11. Februar spielte die Tennisabteilung von Arminia Ibbenbüren um die internen Wintermeister. Da sie freundlicherweise wieder die Halle und den Gruppenraum vom Verein „Blau-Gold“ nutzen konnten, gestaltete sich der Tag als rundum gelungen.

Mixed 2017

Am Nachmittag begann das von Freddy Telljohann und Klaus Windoffer bestens vorbereitete Turnier. Gespielt wurde in laufend wechselnden Mixt-Paarungen, jeweils 40 Minuten. Unterbrochen von Kaffee und selbstgebackenem Kuchen und einem gemeinsamen Abendessen wurde bis zum späten Abend gespielt. Alle waren sich einig: Obwohl einige Mitglieder im Winter deutlich weniger spielen als im Sommer sind die Knochen noch lange nicht eingerostet. Und wenn man Sport und Spaß in der Gruppe so gut miteinander kombinieren kann ist es doch herrlich!

Nun werden sich viele Aktive der Tennisabteilung weiterhin in diversen Hallen treffen und dort trainieren, um die sportliche Form in die nächste Sommersaison zu retten.

Am 26. März trifft sich die gesamte Abteilung zur Vollversammlung im Tennisheim und wird neben den anstehenden Wahlen das Jahr 2016 planen.

Auf ein Termin sei schon einmal hingewiesen: Am 23. April ist ab 14 Uhr die offizielle Eröffnung zur neuen Spielsaison.

Schnupper 2017

Winterwanderung unserer Tennisabteilung am 04. März 2017

Monika Keller und Ihre Tennismannschaft haben eine schöne Wanderung durch den Teutoburger Wald organisiert.
Start ist am Samstag, dem 04. März 2017 um 13.00 Uhr am Tennisheim.

  • wanderung 01

Ca. 10 km werden wir als trainierte Tennisspielerinnen/-spieler locker schaffen.
Alle, auch Nichtmitglieder, sind herzlich eingeladen.

 - Das Ziel wird noch nicht verraten.
 - Für den Rücktransport ist gesorgt.
 - Das gute Wetter ist organisiert.
 - Kaffee und Kuchen ist bestellt. 

 

 

Also, schnell anmelden bei Monika unter der Telefon Nr. 05451980298 / 05451980291 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Freunde, Bekannte und Gäste sind natürlich auch herzlich eingeladen

Auf eine gute Beteiligung freuen sich Monika und Ihre Mannschaftskolleginnen.

Mixed Turnier am 11.02.2017

Mixed Turnier 2017

Schoppe und Konermann siegen bei Tennis Arminia gleich zweimal

Am letzten Samstag, den 10.9. fanden beim Tennisverein von Arminia Ibbenbüren die Vereinsmeisterschaften statt.

Gruppenbild

 

 

 

 

 

Sportwart Freddy

Den Sommer über hatten immer wieder viele Vergleiche in den verschiedenen Disziplinen stattgefunden, sodass am Samstag bei bestem Tenniswetter nur die Endspiele ausgetragen wurden.

Zur Stärkung zwischen den Spielen gab es Kaffee und Kuchen und zum Abendessen wurde Bayrisches serviert. Die Hobby-Herren-Mannschaft hatte vorbereitet und entsprechend dekoriert.

Der Sportwart Freddy Telljohann hatte die Gesamtorganisation der spielerischen Saison und dieses Tages wieder hervorragend vorbereitet.

 

 

Besten 8 Damen

Die Platzierungen im Einzelnen: Das Damen-Doppel gewann nach 2 ½ Stunden in der Nachmittagssonne “heißumkämpft“ Nicole Schoppe/Karin Hoppe II vor Marita Veismann/Gisi Maug. Im Spiel um Platz drei setzten sich Christiane Schwarz-Bronswick/Martina Gräuler gegen Anne Konermann/Veronika Wilke durch.

 

Doppel Herren 01

Das Herren-Doppel gewann Ingo Konermann/Karl-Heinz Plantholt gegen Tobias Wilke/Klaus Windoffer.

 

 

Doppel Herren 02

Den dritten Platz errangen nach sehr intensivem Match Peter Löbbers/Harald Maug im Spiel gegen Michael Nyland /Herward Niehoff.

 

 

 

 

Mixed 01

Bei den Mixed-Spielen ging es sehr lange hin und her, und mit einem recht knappen Ergebnis setzte sich wieder Nicole Schoppe, diesmal zusammen mit Michael Nyland gegen Anne Konermann/Freddy Telljohann durch. Noch knapper ging es im Spiel um den 3. Platz zu: Marita Veismann und Harald Maug hatten am Ende gegen Martina Gräuler/Klaus Windoffer die Nase vorn. 

Einzel Herren

Im Herren Einzel standen sich der zum Ende siegreiche Ingo Konermann und Thomas Ostendorf gegenüber. Im Kampf um Platz 3 erlebten die Zuschauer das erwartete ehrgeizige Spiel zwischen „Dauerläufer“ und „Techniker“. Rüdiger Gutt entschied das Spiel gegen Karl-Heiz Plantholt für sich.