Schließen

Sie sind hier:

Die Herren Hobbymannschaft tritt in der Doppelrunde in der Sommersaison zu den Heim- und Rückspielen an:

    Datum

 Heimmannschaft

       Gastmannschaft

  Ergebnis

-verlegt-

1 DJK Arminia Ibbenbüren

TC 77 Seppenraden

21.05.2017

SV Vorwärts Gronau

DJK Arminia Ibbenbüren

11.06.2017

TC 77 Seppenraden

DJK Arminia Ibbenbüren

15.06.2017

DJK Armina Ibbenbüren

SV Vorwärts Gronau

In der Breitensportvergleichsrunde Herren A sind folgende Termine angesetzt:

    Datum

 Heimmannschaft

       Gastmannschaft

  Ergebnis

13.05.2017

1 DJK Arminia Ibbenbüren

JK Dülmen 1

27.05.2017

Teuto Riesenbeck

DJK Arminia Ibbenbüren

10.06.2017

DJK Arminia Ibbenbüren

SUS Hochmoor 1

17.06.2017

Blau Weiß Ramsdorf 1

DJK Armina Ibbenbüren

Zuschauer und Gäste sind zu allen Spielen herzlich willkommen!

Die Hobby Herrenmannschaft trainiert jeden Mittwoch und Freitag ab 18.00 Uhr auf der Tennisanlage am Rebhuhnweg in Ibbenbüren. Wer Lust hat und unsere Mannschaft verstärken möchte, ist immer willkommen.
Mannschaftsführer Erwin Konermann e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Meisterschafts-Gruppe war wieder einmal im Trainings Lager 

Die neuen Helden der Hobby-Herren-Gruppe haben wieder einmal ihr Trainings Lager auf Mallorca erfolgreich absolviert.

Malle 2016 Mannschaft 600

Tägliches Training auf den hoteleigenen Plätzen mit (von links): Peter Löbbers, Thomas Ostendorf, Herward Niehoff, Jupp Bronswick, Ernst Thalmann, Freddy Telljohann, Klaus Windoffer, Erwin Konermann, Andreas Wallmeier.

Zum Glück konnten wir den überaus hitzigen Temperaturen des Frühsommers in Ibbenbüren entfliehen und bei bedecktem Himmel und leichtem Regen unser Leistungsniveau deutlich nach oben schrauben. Mit einer ausgeklügelten  Kombination aus Brandungsschwimmen, Bergsteigen und Koordinationsübungen konnte mal wieder auch das letzte aus den gestärkten  Körpern   heraus geholt werden.

Malle 2016 Schild 
Die Hobby-Herren Gruppe bei ihrer Tageswanderung

Besondere Beachtung fanden  auch wieder  die  mentalen Anteile: Wellness, Hafenspaziergang,  lecker essen ohne Durst. So gestärkt gehen wir mit großem Optimismus in die nunmehr 3. zu verteidigende Münsterland-Meisterschaft.

Münsterlandmeister im Doppel 2015

In der Tennisabteilung gab es auch in diesem Jahr wieder einen schönen Grund zum Feiern. Wie im letzten Jahr gelang es den Hobby-Herren in der Doppel-Disziplin auf Münsterlandebene die meisten Punkte zu holen.

DSCN0883

Auf dem Weg dorthin gab es dieses Mal viele enge Matches; die Gegner kamen sehr gut gewappnet und hoch konzentriert. Unter anderem hatten wir es mit den Mannschaften aus Dülmen, Schapdetten, Dickenberg, Coesfeld und Gronau zu tun.

Nach hervorragender Vorbereitung durch Christian Karwen veranstalteten wir eine Kanutour auf der Ems, naturgemäß mit einigen Wasserberührungen und einem abschließenden Grillen in Rheine.

Endlich geht es wieder los!

Einen Auftakt nach Maß erlebten die Mitglieder der Tennisabteilung von Arminia Ibbenbüren am letzten Samstag.
Bei einem Wetter, welches viel besser war als angekündigt, wurde die gut präparierte Tennisanlage erstmals nach dem Winter wieder in Betrieb genommen.

CIMG4667

Alle Mitglieder waren zum Eröffnungstermin, dem sogenannten Schleifchentunier,
eingeladen und konnten zeigen, ob sie in der Winterpause viel verlernt oder sich fit gehalten hatten. Es gab einige abwechslungsreiche Spiele und wie so oft bei der Arminia, standen Spaß und Geselligkeit im Vordergrund.
Selbstgebackener Kuchen und abends ein gemeinsames Grillen rundeten den Tag ab und man hofft nach diesem schönen Eröffnungstag auf eine gute und schöne Sommersaison. Es sei noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene in diesem Verein sehr willkommen sind und gerne zum „Schnuppern" teilnehmen können.

Rauschende Sylvester Party beim Tennis

Das war mal ein gelungener Abend! Die Tennisabteilung hatte zur Party ins Tennisheim eingeladen und viele Aktive und ihre Freunde kamen.

Es ist geschafft - Münsterlandmeister!

Nach teils sehr ehrgeizig durchgeführtem Trainingslager auf Mallorca gingen wir hochmotiviert in die Outdoor-Saison und stellten uns hochkarätigen Mannschaften sowie Zielen. Die in Fachkreisen sehr aufmerksam verfolgten Spiele um die Münsterland-Meisterschaft im Herren-Doppel entwickelten sich mit der Zeit zum Motivationsschub aller Hobby-Herren und zum Trauma unserer Gegner.

Bei aller Gastfreundschaft nach den Spielen; auf dem Platz wurde nichts verschenkt und so endete alles wie es begann. "Egal wie es läuft, das letzte Spiel musst du gewinnen!"

Nun also Mitglied in der Hall of Fame der Herren-Doppel - und mit viel Spaß in das Ende der Sommer Saison!

DSC02257aabbcc

 Die Helden bei einer kleinen Feier nach dem Erfolg!

Jetzt trainiert die Tennisabteilung schon im Ausland

Nach überstandenem Wintertraining und den ersten positiven Erfahrungen auf Asche war man sich schnell einig: Da ist noch ein Quentchen Luft nach oben, da lohnt sich evtl. ein Höhenlager mit viel Ausdauer- und Präzessionstraining. Die Location wurde mit dem Wohnort des Tennisidols Nadal, Mallorca, gefunden. Ein Hotel in Paguera mit naheliegendem Tennisgelände (19 Plätze und eigenem Pool) auch!
Eine Abordnung der Hobby-Herren flog also in das 17. deutsche Bundesland Mallorca. Ende Mai begleitete uns an 4 Tagen durchgehender Sonnenschein, viele hochgeistige Gespräche und einige geistige Getränke. Stressgeplagte Muskelpartien konnten nach den Trainingseinsätzen direkt im Mittelmeer abgekühlt werden. Eine anständige Bergtour stand wieder, wie im letzten Jahr, auf dem Programm, um die zu einseitige Ausbildung der Armmuskulatur zu verhindern. Danach kam es zu vereinzelten Kontrollbesuchen in der Gastronomie des Städtchens – natürlich nur, um nach anderen Talenten Ausschau zu halten.
Heute wissen wir, es hat sich gelohnt: Zumindest die Doppel-Runde der Herren ist zurzeit auf dem besten Wege der Münsterlandmeisterschaft!

AATennisausflug13

 

Von der Fahrradtour der Abteilug im Herbst 2013 an die Hentruper Mühle. Herrlich war's!

Im März 2014 wurde der neue Vorstand gewählt: V.l.n.r.: Ernst Thalmann, Freddy Telljohann, Rainer Vogel, Andreas Wallmeier, Michael Nyland, Klaus Windoffer      (1. Vorsitzender) und Jupp Bronswick (1. Vorsitzender vom Gesamtverein). Es fehlt Peter Löbbers.

 

DSC04483AA

Unterkategorien