Schließen

Sie sind hier:

Starke Ergebnisse bei den Kreismeisterschaften:

Jan Spieker glänzt im Speerwerfen 

(LA vom 04.04.2017) Am Wochenende starteten Arminias Nachwuchsathleten erfolgreich bei den Spezialmeisterschaften im Langlauf und Werfen.

Die U 14 und U 12 der DJK Arminia Ibbenbüren hatten sich gut auf den anspruchvollen Wettkampf eingestellt. Bei den jüngsten Klassen der zehn - und elfjährigen Jungen und Mädchen ging es um die Titel über 2000 m. Mit zweiten Plätzen überzeugten Fynn Schreiber in 8:25 min. in einem spannenden Rennen der M 10, Emilian Adick gefiel in starken 8:07 min. als Vizemeister der M 11.

Bei den Mädchen der U 12 stellten die Arminen das größte Starterfeld. In der W 10 belegte Lotta Hesping mit gut eingeteiltem Lauf in 8:45 min. den dritten Platz, dichtauf folgte Johanna Herkenhoff in 8:47 min. Auch die Plätze fünf und sechs gingen nach Ibbenbüren, Miriam Kuper absolvierte das Rennen in schnellen 9:05 min., Emely Jackson in ebenfalls guten 9:18 min.

Gut aufgestellt war die männliche U 14, sowohl in den Wurfdisziplinen als auch über 2000 m gab es Bestleistungen. Gleich zwei Titel und eine Vizemeisterschaft sicherte sich Jan Spieker in der M 12. Eines der besten Veranstaltungsresultate erzielte er im Speerwerfen. Innerhalb einer starken Serie verbesserte er sich auf bemerkenswerte 33,30 m und gehört damit auch überregional zu den besten Werfern seiner Altersklasse. Im Diskuswerfen siegte er mit 22,62 m, im Kugelstoßen erzielte er auf dem Silberrang 7,76 m.

Till Spilker konnte in der M 13 die Vizemeisterschaft im Kugelstoßen erringen, in der neu eingeübten Disziplin Diskuswerfen belegte er vor Erik Breher den vierten PLatz.  In den Läufen gefiel Erik Breher mit der Vizemeisterschaft über 2000 m in 8:31 min vor seinem Vereinskameraden Tim Mariupolski. In Bestform präsentierte sich erneut Jannik Wienecke gegen starke Konkurrenz in der AK M 12, mit 8:0 3 min. erkämpfte er dort den vierten Rang.