Schließen

Sie sind hier:

 NEUER VEREINSMEISTER STEHT FEST

Nachdem wir im Herbst alle Pokalturniere und die Meisterschaftsspiele mehr oder weniger erfolgreich beendet hatten, wurde in den Wintermonaten der Bossel-Meister ausgespielt.Wie in jedem Jahr spielten wir mehrere Wochen schon mit dem nötigen Ehrgeiz, aber dennoch mit viel Humor „Jeder gegen Jeden“. Anfang Januar stand das Ergebnis fest und es gab einige Überraschungen.

Unser „Küken“ Gisela Knollmann hat sich tapfer geschlagen und mehrfach sehr knapp verloren, landete aber dennoch auf dem letzten Platz. Platz 9 und 8 belegten Erich Bauer und Jutta Alfing, unser zweites „Küken“ Angelika Artmeier zeigt sich gleich im ersten Jahr mit Platz 7 im Mittelfeld, Randi Moritz im Vorjahr noch Vereinsmeisterin hatte in diesem Jahr kein gutes „Händchen“, landete auf Platz 6, Willi Schomaker tauschte Platz 4 im Vorjahr gegen Platz 5 ein.  Zwischen 3. Und 4. Platz gab es ein Kopf an Kopf – Rennen. Gaby Kropf belegte einen sehr guten 4. Platz, sie gab ihren Vorjahres 3. Platz an  unseren Manfred Georth ab, der sich sehr freute, nach all den Jahren auch mal auf dem Treppchen zu stehen und ein Pokal in den Händen zu halten.

 Wie im Vorjahr erhielt Josef Kramer für sehr gutes Spielen den Pokal für den 2. Sieger und die große Überraschung: Unser diesjähriger Vereinsmeister wurde mit hervorragendem Ergebnis WALTER KNOLLMANN