Schließen

Sie sind hier:

Mädchenfußball: neues Förderkonzept ab 2016/17

maedchenfussball (FJV vom 29.11.2016) Seit Jahren hat der Damen- und Mädchenfussball bei der DJK Arminia eine große Bedeutung. Die Fußballjugend stellt seit Jahren und somit auch in der  laufenden Saison die größte Mädchenfussball-Abteilung im Fußballaltkreis, die Regionalliga-U17 von Birger Röber ist sehr erfolgreich in die Meisterschaft gestartet. Zur weiteren Förderung ...

des weiblichen Fußballnachwuchses hat sich in der ersten Jahreshälfte eine Arbeitsgruppe aus Jugendvorstand und Jugendtrainern mit der Thematik "vereinseigene Nachwuchsförderung im Mädchenfußball" beschäftigt und das neue Konzept zum Ende der letzten Saison mit den Spielerinnen und Eltern zunächst besprochen und schließlich auch beschlossen. Folgende Neuerungen werden dementsprechend seit Beginn der laufenden Saison 2016/17 umgesetzt.

- Ausgangslage: die Mädchenfussballmädchen der DJK Arminia gehen mit 7 Mannschaften in die Saison 2016/17 (2 x U17, 2 x U15, 2 x U13, 1 x U11)

maedchenfussball

- Zur Heranführung an höhere Aufgaben möchte die Fußballjugend talentierten Spielerinnen aktuell und auch zukünftig eine nochmal verbesserte Ausbildung anbieten

- die ersten D- und C-Mannschaften sind in diesem Zusammenhang für die Teilnahme in einer Jungenstaffel gemeldet, um sich regelmäßig im Wettspielbetrieb der Meisterschaft mit Jungenteams zu messen

- es besteht die Möglichkeit für talentierte und ehrgeizige U13- bzw. U15-Fußballmädchen, ihrem Alter und Leistungsvermögen entsprechend individualtaktisch gefördert zu werden 

- begleitet wird das regelmäßige und qualifizierte Mannschaftstraining mit zusätzlichen individuellen und technischen Trainingsangeboten von lizensierten und erfahrenen Jugendtrainern der DJK Arminia (u.a. Birger Röber, Barbara Bischoff-Heeke...)

- Fußballmädchen haben bei allem sportlichen Ehrgeiz im Breitensportbereich weiterhin die Möglichkeit zur Ausübung ihres Hobbies in einer der zweiten Mannschaften ihrer Altersklasse

- das gezielte Torwarttraining für B- und C-Mädchen wird von dem qualifizierten Torwarttrainer Robin Saatkamp koordiniert und geleitet

- einmal jährlich findet darüberhinaus mit allen Damen- und Mädchenmannschaften eine gemeinsame Aktion außerhalb des Sportplatzes statt, die für eine zusätzliche Identifikation innerhalb der Abteilung sowie gegenseitigem Respekt untereinander sorgen soll

- Bei Rückfragen zum Ausbildungskonzept stehen aus dem Fußballjugendvorstand Barbara Bischoff-Heeke und Markus Bischoff zur Verfügung

- bei Interesse zur Teilnahme an einem Probetraining in einer Mädchenmannschaften wenden sich motivierte Spielerinnen, die bisher noch nicht bei der DJK Arminia kicken, per mail an die Koordinatoren für Mädchenfussball unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mach mit und sicher dir die Teilnahme am Probetraining bei einer der DJK-Mädchenmannschaften!