Schließen

Sie sind hier:

C1 Mädchen Hallenkreismeister 2017

( 25.11.2017) IMG 0240Nach dem Erringen des Kreispokals am letzten Samstag in Laggenbeck mussten die C-Mädchen nur 7 Tage später in der Grünen Halle in Riesenbeck um den Hallenkreispokal antreten. In einer Vorrunde kämpften 9 Teams in drei Gruppen um den Einzug in das direkt anschließende Finale. Die beiden ersten Teams jeder Gruppe qualifizierten sich für das 6er Finalfeld.Unsere Mädels  trafen  in der wohl stärksten Gruppe auf Recke/Steinbeck und Teuto Riesenbeck. Ohne richtiges Hallentraining waren alle Teams ins kalte Wasser geworfen und hatten anfänglich Schwierigkeiten, sich auf die Halle umzustellen. Durch den Spielmodus waren die beiden Vorrundenspielen jeweils als Endspiel zu sehen. Es ging um alles oder nichts.

 

Im ersten Spiel trafen die Mädchen um Spielführerin Charlotte Meyknecht auf die JSG Recke/Steinbeck.Beide Teams taten sich sehr schwer und so ging Recke/Steinbeck 1:0 in Führung. Nun war die DJk am Drücker und Juelle Muthulingam konnte den Ball zum Ausgleich ins Tor schiessen. Kurz drauf kam Recke in eine gute Schußposition und der Ball landete zum 2:1 im Netz. Nun ging es um alles oder nichts. Die Mädels der DJK versuchten alles, um den Ball ins Tor zu bekommen, scheiterten ein ums andere Mal am Pfosten, Latte oder der Torhüterin. So hieß es am Ende 2:1 für Recke /Steinbeck. Das Spiel Recke/Steinbeck gegen Riesenbeck konnte Riesenbeck 2:1 für sich entscheiden. Nun ging es um alles oder nichts. Die mitgereisten Eltern und die Mädels waren am Rechnen, wie das Ergebnis lauten musste, um ins Finale zu kommen.So fand das Trainerteam wohl die richtigen Worte und die Mädels spielten eine tolle Partie, die sie mit den Treffern von Mia Westmeier und Lisa Quandt krönten und das Spiel mit 2:0 gewannen. Große Enttäuschung bei den Riesenbeckern, die sich als Ausrichter sicher mehr ausgerechnet hatten. Unserem Team fiel ein dicker Stein vom Herzen...Finale !!!

IMG 0238Im direkt anschließenden Finale spielten die Teams aus Mettingen, Ladbergen, Lengerich, Saerbeck, Recke/Steinbeck und unser Team in einem 6er Feld jeder gegen jeden. So mussten wir auch im ersten Spiel gegen die Mannschaft aus Saerbeck antreten. So langsam kamen die Mädchen in Fahrt und die Zuschauer sahen einige gute Spielszenen. Das 1:0 war super herausgespielt. Durch Vorarbeit von Mia Westmeier traf Ronja Konermann aus halbrechter Position das Tor. Im zweiten Spiel taten sich die Mädchen wieder etwas schwer und man spielte gegen Lengerich 0:0.

IMG 0239Im dritten Spiel traf die Mannschaft zm zweiten Mal an diesem Tag auf Recke/Steinbeck. So galt es die Niederlage der Vorrunde wettzumachen. Der Spielverlauf war eindeutig, Mia Westmeier und Lisa Quandt sorgten für den 2:0 Endstand. In den weiteren Spielen ließen die Mädchen nichts mehr anbrennen und gewannen gegen Mettingen 5:0 und gegen Ladbergen 6:0. In die Torschützenliste konnten sich noch Charlotte Meynecht( 2 x), Laura Raszka, Marie Neuhaus, Nisha Binnemann , Juelle Muthulingam ( 2 x) und Mia Westmeier ( 2 x) eintragen.

In der anschließenden Siegerehrung nahm die Spielführerin Charlotte Meyknecht den Pokal eine Urkunde und einen  Ball entgegen. Ein toller Erfolg für das Team um das Trainergespann von Lena Heeke, Lina Helms und Barbara Bischoff-Heeke. So wartet nun die Hallenwestfalenmeisterschaft auf das Team, das am 10.2.2018 in Greven in der Rönnesporthalle stattfindet.