Schließen

Sie sind hier:

 

Ansprechpartner 

 Funktion

Email 

 Telefon/ Handy

  Marvin NowakTrainerDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!015756442781
  Sarah HagedornTrainerin

sarah_hagedorn0
@yahoo.de

 
     

Tag, Datum

Spiel/Training

Treff/Abfahrt

Anstoß/Beginn

Bemerkungen

 Trainingszeiten     
   Dienstag  16:45 Uhr  17:00-19:00 Uhr  Schierloh
   Donnerstag  16:45 Uhr  17:00-19:00 Uhr  Schierloh
         
 Winterzeit        
  Montag  16:45 Uhr  17:00-18:30 Uhr  Schierloh
  Mittwoch  16:45 Uhr  17:00-19:00 Uhr  Schierloh
 13.04.2017 Trainingstag  10:00 Uhr  10:00-18:30 Uhr  Schierloh
 Spieltermine     
 31.08.2016 1. Pokalrunde in Dreierwalde  16:30 Uhr  18:00 Uhr  9:1
 03.09.2019 Spiel in Dörenthe/ Brochterbeck  12:00 Uhr  13:30 Uhr  5:1
 10.09.2016 Spiel gegen TuS Recke 2  12:30 Uhr  13:30 Uhr  2:0
 14.09.2016 2. Pokalrunde gegen SC Halen  17:00 Uhr  18:00 Uhr  13:0
 17.09.2016 Spiel in Cheruskia Laggenbeck  12:30 Uhr  13:30 Uhr  0:3
 20.09.2016 Spiel in Eintracht Mettingen 2  16:00 Uhr  17:30 Uhr  5:2
 24.09.2016 Spiel gegen Falke Saerbeck  12:30 Uhr  13:30 Uhr  0:1
 28.09.2016 3. Pokalrunde gegen Eintracht Mettingen  16:30 Uhr  18:00 Uhr  1:3 n.V.
 01.10.2016 Spiel auf dem Dickenberg  12:30 Uhr  13:30 Uhr  2:0
 05.11.2016 Spiel gegen Preußen Lengerich 2  12:30 Uhr  13:30 Uhr  2:0
 04.03.2017 Spiel in GW Steinbeck  12:00 Uhr  13:30 Uhr  11:1
 11.03.2017 Spiel gegen Cheruskia Laggenbeck  12:30 Uhr  13:30 Uhr  3:1
 18.03.2017 Spiel in Falke Saerbeck  12:00 Uhr  13:30 Uhr  5:1
 25.03.2017 Spiel gegen TuS Recke  12:30 Uhr  13:30 Uhr  2:4
 28.03.2017 Spiel in Westfalia Westerkappeln  17:00 Uhr  18:30 Uhr  0:2
 29.04.2017 Spiel gegen SW Lienen  12:30 Uhr  13:30 Uhr  1:0
 04.05.2017 Spiel in Preußen Lengerich  17:00 Uhr  18:30 Uhr  0:4
 13.05.2017 Spiel gegen Sportfreunde Lotte  12:30 Uhr  13:30 Uhr  2:6
 20.05.2017 Spiel in Teuto Riesenbeck  12:00 Uhr  13:30 Uhr  1:2
 27.05.2017 Spiel in SW Esch  12:00 Uhr  13:30 Uhr  5:1
 10.06.2017 Spiel gegen SV Dickenberg  12:30 Uhr  13:30 Uhr  2:0
 
  Testspiele/ Turniere
 26.11.2016 Hallenturnier Riesenbeck  12:45 Uhr  14:00 Uhr - 18:00 Uhr  4. Platz
 27.11.2016 Hallenturnier SV Eintracht Neuenkirchen (Bramsche)  8:40 Uhr  10:00 Uhr  6. Platz
 17.12.2016

Hallenkreismeisterschaft Hinrunde in Mettingen

 7:45 Uhr  9:00 Uhr  2. Platz
 28.12.2016 Hallenturnier Bad Bentheim  7:30 Uhr  9:00 Uhr  7. Platz
 21.01.2016 Hallenkreismeisterschaft Rückrunde in Ibbenbüren  12:00 Uhr  13:00-18:00 Uhr  3. Platz
 28.01.2016 Hallenturnier in Ladbergen  12:30 Uhr  14:00 Uhr  1. Platz
 04.02.2017 Testspiel SC Altenrheine  11:30 Uhr  13:00 Uhr  0:1
 05.02.2017 Testspiel 1.FC Gievenbeck 2  9:15 Uhr  11:00 Uhr  0:0
 26.02.2017 Testspiel ISV 2  15:00 Uhr  16:00 Uhr  0:1
 31.05.2017 Testspiel ISV E1  17:15 Uhr  18:15 Uhr  11:4
 03.06.2017 Pfingstturnier Riesenbeck  12:45 Uhr  14:00 Uhr  5. Platz
 17.06.2017 Turnier SC 27 Schapen  13:00 Uhr  14:30 Uhr  1. Platz
 23./25.06.2017 Mannschaftsfahrt Schüttorf  15:30 Uhr (23.06.17)  19:00 Uhr  
 08.07.2017 Turnier Wacker Mecklenbeck  12:15 Uhr  14:00 Uhr  
 29.07.2017 Turnier SV Holdorf  13:15 Uhr  15:00-19:00 Uhr  
 26./27.08.2017 Turnier Brukteria Dreierwalde  ?  ?  
 02.09.2017 Turnier SV Gescher  ?  ?  
 03.09.2017 Turnier SV Mesum  ?  ?  
  
  VW Junior Masters 
 30.10.2016 Spiel gegen VfL Sassenberg 1926  11:00 Uhr  12:00 Uhr  3:1
 13.11.2016 Spiel in DJK SV Rasensport 1925 Osnabrück  9:30 Uhr  11:00 Uhr  1:1
 17.11.2016 Spiel in TuS Glane  16:30 Uhr  18:00 Uhr  3:2
 02.04.2017 Regio-Masters bei FC Eintracht Northeim  5:30 Uhr  9:00 Uhr  8. Platz

Tabelle Kreisliga A

Tabelle Kreisliga B Staffel 2 Playoff

Pokalrunde D-Junioren

VW Junior Masters

 

Unbenannt

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

D1 gewinnt Feldturnier in Schapen
D1 gewinnt ihr letztes Turnier in der Saison 2016/17

image1
Oben von links: Trainer Marvin Nowak, Mathis Keller, Thorben Nowak, Mia Westmeyer,
Ronja Konermann und Lisa Quandt
Unten von links: Finn Dankelmann, Jan Hardebeck, Philipp Steffen, Johann Schauerte, Justin Hunsche und Finn Kaldewei

Die D1-Junioren spielten am Samstag, den 17.06.2017 ihr letztes Turnier in der Saison 2016/17 beim FC Schapen 27. Gespielt wurde in einer Gruppe im Modus jeder gegen jeden.
Im ersten Spiel trafen wir auf die Mannschaft aus Lengerich Handrup/Wettrup. Wir kamen super ins Spiel und erspielten uns viele Torchancen. Durch einen 9-Meter gingen wir dann mit 1:0 durch Jan Hardebeck in Führung. Kurze Zeit später erhöhte Mathis Keller auf 2:0. Dies war gleichzeitig auch der Endstand. Da nur 4 Mannschaften zum Turnier angemeldet waren, mussten wir ohne Pause sofort zum 2. Spiel antreten. Hier hieß der Gegner JSV Haselünne. Durch ein Tor von Ronja Konermann gingen wir erneut mit 1:0 in Führung. Nun war der Mannschaft die fehlende Pause allerdings anzumerken und die Mannschaft aus Haselünne wurde zunehmend stärker und glich zum 1:1 aus. Dies war wiederum der Endstand. Im letzten Spiel des Turniers ging es nun gegen den Gastgeber aus Schapen. In einem ausgeglichenen Spiel, das keinen Sieger verdient hatte hieß es am Ende 0:0 Unentschieden und somit aufgrund der besseren Tordifferenz für uns Turniersieg!

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

D1-Junioren beim VW Junior Masters
D1 Junioren spielen VW Regio-Masters in Northeim

 D1 1

Die Mannschaft vor dem Beginn des Turniers

Nachdem die D1-Junioren die Vorrunde des VW Junior Masters mit einem 3:1 gegen den VfL Sassenberg, einem 3:2 gegen den TuS Glane und einem 1:1 gegen Rasensport Osnabrück absolvierten war man als Gruppenerster für das Regio-Masters Turnier der Region Mitte qualifiziert, indem nun die 16 besten Mannschaften aus Mitteldeutschland gegeneinander antraten. Gespielt wurde in 2 Gruppen á 8 Mannschaften, sodass jede Mannschaft mindestens 7 Spiele á 15 Minuten bestreiten durfte. Das Turnier begann um 10 Uhr und ab 9 Uhr bestand eine Anwesenheitspflicht für alle teilnehmenden Mannschaften. Da es nicht möglich war eine Unterkunft in der Nähe von Northeim zu finden mussten wir den Weg von ca. 250 km am Sonntagmorgen auf uns nehmen.
Im ersten Gruppenspiel trafen wir dann auf den Gastgeber aus Northeim. In diesem Spiel agierten beide Mannschaften auf Augenhöhe und so ergaben sich nur wenig große Torchancen. Das Spiel endete 0:0 und wir hatten unseren ersten Punkt eingefahren. Im zweiten Spiel ging es dann auf Kunstrasen gegen den TSV Bemerode. In diesem Spiel machte sich dann die individuelle Klasse der gegnerischen Mannschaft bemerkbar. Unsere Jungs hielten gut dagegen, mussten sich am Ende aber doch mit 0:1 geschlagen geben.

D1 2

Im dritten Gruppenspiel hieß der Gegner nun Hannoverscher SC. In einer umkämpften Partie auf einem perfekten Untergrund musste sich die D1 nach einer super Leistung allerdings wieder mit 0:1 geschlagen geben. Im vierten Spiel ging es nun gegen die Mannschaft aus Westerbeck/Dannenbüttel. Auch hier zeigten unsere Jungs wieder ein super Spiel, konnten einen zwischenzeitlichen 0:1 Rückstand aufholen und so einen völlig verdienten Punkt einfahren. Das Tor in dieser Partie erzielte Levin Brandt. Im letzten Spiel vor der Mittagspause hieß der Gegner nun SV Reislingen-Neuhaus. Von Beginn an nahm unsere Mannschaft das Spiel in die Hand und war über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft. Diese Überlegenheit konnten die Jungs leider nicht in Tore ummünzen und bekamen zudem noch einen völlig unberechtigten 11-Meter gegen sich (der Schiedsrichter entschuldigte sich nach dem Spiel noch für die Fehlentscheidung), nachdem die reguläre Spielzeit schon abgelaufen war. Mit diesem Strafstoß fiel das 1:0 für Reislingen-Neuhaus und wir verloren erneut mit 0:1.
Im ersten Spiel nach der Mittagspause ging es nun gegen den Delbrücker SC. Das Spiel endete 0:3 gegen einen Gegner der im Ligaalltag in der Bezirksliga spielt, die Gruppe an diesem Tag dominierte und am Ende des Turniers völlig verdient als Sieger zum Finalturnier nach Wolfsburg fährt.
Im letzten Spiel des Tages hieß der Gegner FC Iserlohn, welcher wiederum in der Bezirksliga spielt und dort sogar die Tabelle anführt. Nach einer Ecke von Daniel Grebtsov senkte sich der Ball direkt ins Tor und wir gingen mit 1:0 in Führung. Durch einen Doppelschlag des FC Iserlohn verloren wir das Spiel am Ende noch mit 1:2. Am Ende des Tages standen wir nun mit 2 Punkten und 2:9 Toren da. Trotzdem nochmal ein riesen Lob an die Jungs, die allesamt ein super Turnier spielten und auch gegen höherklassige Mannschaften gut mitgehalten haben.
Wir sind stolz auf euch!
An dieser Stelle auch nochmal ein Dankeschön an die Eltern die uns begleitet haben und den Jungs dieses Turnier so erst ermöglicht haben.

D1 3

Die Mannschaft vor dem letzten Spiel gegen den FC Iserlohn

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

D1 ungeschlagener Sieger
Toller Erfolg beim Hallenturnier in Ladbergen

D1 4

Oben von links: Trainerin Sarah Hagedorn, Nick Schürkamp, Levin Brandt, Fabian Winter, Jan Hardebeck, Nils Kiesow, Luca Niehoff, Felix Kaldewei, Finn Kaldewei, Trainer Marvin Nowak.
Unten von links: Daniel Grebtsov, Mathis Keller, Elias Heidebrecht, Justin Hunsche, Leo Kaldewei

Am 28. Januar nahm die D1 in Ladbergen an einem Hallenturnier mit 8 Mannschaften aus dem Kreis Tecklenburg und den Kreisen Münster und Osnabrück teil. Das Turnier wurde in der Vorrunde in zwei Gruppen mit jeweils vier Mannschaften gespielt.
Im ersten Spiel gegen Schwarz-Weiß Lienen gewannen die Jungs das Spiel nach einem holprigen Start mit 1:0. Gegen die Mannschaft aus Büren konnten die Jungs sich souverän mit 4:0 Toren durchsetzen. Damit war die Teilnahme am Halbfinale schon vorzeitig gesichert. Mit einem Sieg im dritten Gruppenspiel gegen die Gastgeber aus Ladbergen ging es nun um den Gruppensieg. Nach einem frühen 0:1 Rückstand gewannen sie das Spiel am Ende noch mit 5:1. Somit war man als Gruppenerster für das Halbfinale qualifiziert. Der Gegner hieß nun Preußen Lengerich. Nach einem frühen Gegentor konnte man zwei Minuten später zum 1:1 ausgleichen. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit guten Chancen auf beiden Seiten, die allerdings keiner zum Sieg nutzen konnte. Es folge das 9-Meterschießen in dem je drei Schützen gestellt wurden. Dies konnte man dank sicherer Schützen mit 3:2 für sich entscheiden. Nun hieß es Finale! Der Gegner war die SG Telgte. In einem offenen Spiel konnte man schnell mit 1:0 in Führung gehen. Zwei Minuten vor Schluss konnte man das 2:0 nachlegen und somit schon kurz vor Schluss alles klar machen. Die Jungs haben zum Abschluss der „Hallensaison“ nochmal ein super Turnier gespielt und sich für die guten Leistungen in den vorherigen Turnieren belohnt.

Arminia F2 - Ladbergen F2

Meister der Staffel E !!!

Mit einer Laola bedankten sich die Kids am Samstag, den 09.06.2017 bei den Eltern und diese gaben es ihren Sprösslingen doppelt wieder zurück. Nach einem furiosen Endspiel um den Staffelsieg musste ein guter Gegner aus Ladbergen am Ende mit 7:4 nach Hause fahren. Ein Sieg, der durchaus hätte höher ausfallen können, wenn das Gehäuse der Ladbergener nicht von einem überragendem Torhüter besetzt gewesen wäre.Ladbergen

Aber von Anfang an...

Bereits in der ersten Halbzeit legten die Jungs los wie die Feuerwehr. Nicht nur, dass alle hoch engagiert zur Sache gingen, nein alle spielten heute gemeinsam ein hochklassiges F Jugendspiel. Gemeinsam, dass war der Schlüssel, dass heißt, wir haben heute mit sehr guten Spielzügen gezeigt, dass wir zusammen Fußball spielen können. Und wie...

22. MS-Spiel gegen die JSG Bro./Dör./Lad.

Mit 5:0-Kantersieg die Saison erfolgreich beendet

Im letzten Spiel der Saison gelang uns ein deutlicher und überzeugender Heimsieg gegen den Underdog aus Brochterbeck/Dörenthe/Ladbergen. Auf Vorarbeit von Ivo Pohl brachte uns Torjäger David Schlingmann nach 23 Minuten mit 1:0 in Front. 9 Minuten später war es erneut Schlingmann, der nach einem schönen Spielzug die Flanke von Topvorlagengeber Kristofer Aßmann artistisch zum 2:0 verwerten konnte. Nicht minder sehenswert war unser dritter Treffer in Minute 33: Auf Zuspiel von Pascal Gremme donnerte Leon Brinkmann den Ball fulminant in die Maschen. Wieder nur eine Minute später spielte Niklas Dierkes einen langen präzisen Ball nach vorne auf Pohl, der sich gekonnt durchsetzen konnte und das 4:0 erzielte. 

In der zweiten Halbzeit ließen wir spielerisch etwas nach, behielten aber stets die Kontrolle über das Spiel gegen die harmlosen Gäste und konnten uns weitere gute Chancen erarbeiten. Allein Michel Wellermann - von Haus aus eigentlich Torhüter - der in der Schlussphase als Sturmtank eingewechselt wurde, vergab drei glasklare Torchancen. Für den Schlusspunkt in diesem Spiel sorgte Pohl in Minute 81 mit seinem zweiten Treffer.

Mit sage und schreibe 32 Saisontreffern hat sich David Schlingmann die Torjägerkanone gesichert. Wir gratulieren an dieser Stelle sehr herzlich. Gratulation natürlich aber auch an die ganze Mannschaft und an das Trainerteam für eine tolle Saison. Am 2. Spieltag verloren wir unser einziges Spiel und starteten daraufhin eine Serie von 20 ungeschlagenen Spielen in Folge. Beeindruckend!

Tore: 1:0 Schlingmann (23., Vorarbeit Pohl), 2:0 Schlingmann (32., Aßmann), 3:0 Brinkmann (33., Gremme), 4:0 Pohl (34., Dierkes), 5:0 Pohl (81., Schlingmann)

Kader: Michel Wellermann, Jonas Brune, Leon Brinkmann, Leon Brügge, Lukas Heeke, David Schlingmann, Ivo Pohl, Kristofer Aßmann, Pascal Gremme, Niklas Dierkes, Janis Goeke, Dennis Kipp, Jannis Bohle, Henry Konermann, Jannik Mockewitz

4. Ibbenbürener Mädchen-Grundschulturnier: wieder über 70 Mädchen am Start zum Tag des Mädchenfussballs

Am Freitag fand auf der Sportanlage in Schierloh zum 4. Mal ein Mächenfussballturnier statt. 6 Grundschulen mit 8 Teams waren der Enladung gefolgt. Gespielt wurde ohne Leistungsdruck auf 2 Feldern mit 6 Spielerinnen + Torhüterin und bewußt ohne Wertung. Die teilnehmenden Mädels hatten jedenfalls mordsmäßig viel Spaß. Für viele Teilnehmerinnen bedeutete die Teilnahme auch der erste Kontakt zum Fussballsport...

21. MS-Spiel gegen Mettingen:

5:2-Heimsieg - nun bereits 19 Spiele in Serie ungeschlagen!

Quelle: www.ivz-aktuell.de

Die ersatzgeschwächten Mettinger hatten spielerisch nichts entgegenzusetzen und konnten das Ergebnis in der Schlussviertelstunde mit zwei Treffern nur noch etwas freundlicher gestalten. Für die 3:0-Pausenführung der Arminen sorgten Janis Geoke (7.) und David Schlingmann (12., 39.). Nach dem Wechsel erhöhten Pascal Gremme (59.) und Maysam Tavasoli (72.) auf 5:0, ehe Mirko Baune mit einem Doppelschlag (76., 79.) auf 5:2 verkürzte.

Tore: 1:0 Goeke (7., -), 2:0 Schlingmann (12., Vorarbeit Fajic), 3:0 Schlingmann (39., L.Heeke), 4:0 Gremme (59., L.Heeke), 5:0 Tavasoli (72., Pohl), 5:1/5:2 Baune (76./79.)

Kader: Michel Wellermann, Jonas Brune, Leon Brinkmann, Leon Brügge, Tobias Heeke, Enes Fajic, Lukas Heeke, David Schlingmann, Ivo Pohl, Niklas Dierkes, Janis Goeke, Jannis Bohle, Pascal Gremme, Maysam Tavasoli, Amar Mohammadi

20. MS-Spiel gegen TuS Recke:

Glatter 4:0-Erfolg beim Duell der Tabellennachbarn

Quelle: www.ivz-aktuell.de

Die Arminen hatten das Spiel fest im Griff und siegten auch in der Höhe verdient mit 4:0. Für die 1:0-Führung sorgte David Schlingmann schon in der 3. Minute mit dem 28. Saisontreffer nach einer Hereingabe von Niklas Dierkes. Nach gelungenen Kombinationen sorgten Enes Fajic (32.) und Ivo Pohl (43.) noch vor der Pause mit einer 3:0-Führung für klare Verhältnisse. in der 65. Minute entschärfte Arminias Torhüter Michel Wellermann einen Foulelfmeter. Für den Schlusspunkt zum 4:0-Endstand sorgte Ivo Pohl in der 75. Minute.

Tore: 1:0 Schlingmann (3.), 2:0 Fajic (43.), 3:0/4:0 Pohl (43./75.)

Bes. Vork.: Beim Stande von 3:0 hält Wellermann einen Foulelfmeter von Recke (65.)

Kader: Michel Wellermann, Jonas Brune, Marco Pentrup, Leon Brügge, Tobias Heeke, Enes Fajic, Lukas Heeke, David Schlingmann, Ivo Pohl, Jannis Bohle, Niklas Dierkes, Pascal Gremme, Henry Konermann, Amar Mohammadi

19. MS-Spiel gegen Saerbeck:

Müheloser Heimerfolg gegen die Falken

Quelle: www.ivz-aktuell.de

Die erste Halbzeit der Arminen gehörte fußballerisch zu den besten der Saison. Für die 2:0-Pausenführung sorgten Ivo Pohl (9.) und David Schlingmann (23.) nach schönen Kombinationen. In der 60. Minute gelang Schlingmann mit dem 27. Saisontreffer die 3:0-Führung. Nach einer Ecke verkürzte Jan Rüschenschmidt in der 63. Minute auf 3:1. Die Arminen zogen das Tempo nach einer Durststrecke wieder an und stellten mit einem Doppelschlag (79., 82.) den 5:1-Endstand sicher. Für die Treffer sorgten Enes Fajic und Amar Mohammadi nach gelungenen Ballstafetten.

Tore: 1:0 Pohl (9.), 2:0/3:0 Schlingmann (23./60.), 3:1 Rüschenschmidt (63.), 4:1 Fajic (79.), 5:1 Mohammadi (82.)

Kader: Michel Wellermann, Jonas Brune, Marco Pentrup, Leon Brinkmann, Leon Brügge, Tobias Heeke, Enes Fajic, Lukas Heeke, David Schlingmann, Ivo Pohl, Janis Goeke, Jannis Bohle, Niklas Dierkes, Maysam Tavasoli, Amar Mohammadi

Arminia F3 unterliegt Arminia F2

Einen schönen Fußballtag verlebten am Wochenende die F2 und die F3 der DJK.
Der Umstand, dass die beiden F-Junioren-Truppen der Arminia in der Meisterschaft gegeneinander spielten, bewegte die Trainer dazu vor dem Spiel ein gemeinsames Frühstück im Jugendraum zu organisieren.
So traf man sich bereits gegen 9:30 Uhr in Schierloh und beschnupperte sich bei Brötchen, Müsli und Gemüse. Hier war noch keine Spur von Rivalität zu spüren. Das war aber auch nicht anders zu erwarten, schließlich kennen sich die Spieler untereinander durch viele gemeinsame Trainingseinheiten.

 F3 F2 2017 01

Nach dem Frühstück wurde dann aber Fußball gespielt und hier entpuppte sich die F2 als der erwartet starke Gegner.
Bereits in der 2. Minute erzielten sie das erste Tor des Tages. In der Folgezeit verteidigten die F3-Junioren tapfer ihr eigenes Tor gegen die permanent gefährlich aufrückenden Arminen der F2. In der 18. Minute klingelte es dann aber zum 0-2 und passend zum Halbzeitpfiff fiel dann noch das 0-3.

F3 F2 2017 03

In der Halbzeit stellte der Trainer der F3 seine Leute etwas defensiver auf, wohlwissend dass der Torhunger der Gegner wohl noch lange nicht gestillt ist. Doch auch diese Taktik wurde bereits in der 21. Minute über den Haufen geworfen, als der Ball zum 0-4 im Netz zappelte. Ein kleiner Hoffnungsschimmer kam auf als Carlo Schemmer in der 28. Minute zum 1-4 traf. Die Freude darüber währte aber nur kurz denn die F2-Junioren der Arminia gaben mit einem Doppelpack zum 1-6 die richtige Antwort. Eliano Kissmann traf dann noch mit einem sehenswerten Distanzschuss in den Winkel, aber auch darauf zeigten die Spieler der F2 die richtige Reaktion und trafen in der 39. Minute zum 2-7.
Das letzte Tor des Tages gehörte dann der F3, die durch Leo Krusemeyer noch den 3-7 Anschlusstreffer landeten.

 F3 F2 2017 02

Trotz der Niederlage war es für alle ein schöner Fußballsamstag, der einmal mehr zeigte, dass die Kameradschaft zwischen den einzelnen F-Junioren-Mannschaften stimmt.

Leistungsgerechtes Remis gegen Hopsten (13.05.2017)

Mit einem 3-3 Unentschieden trennten sich am Samstag die Arminen von der Hopstener F2.

F3 Hopsten2 02

In den ersten 10 Minuten bestimmten die Hopstener das Spielgeschehen und kamen immer gefährlich vor das Gehäuse von Julius Weber dem Torwart der Arminen. Folgerichtig viel dann auch in der 12. Minute das Tor zum 0-1 für die Hopstener. Fast im direkten Gegenzug gelang den DJKlern der 1-1 Ausgleich in der 13. Minute durch Konrad Menger. Nun kam die Arminia auch zu mehr Spielanteilen und konnte zum Pausenpfiff das 2-1 durch Carlo Schemmer markieren.

F3 Hopsten2 01

In der 2. Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. In der 28. und 29. Minute landeten die Hopstener einen Doppelschlag und drehten das Spiel innerhalb von 2 Minuten. In den letzten Minuten der 2. Halbzeit warfen die Arminen nochmal alles nach vorne und wurden am Ende mit dem Treffer zum 3-3 durch leo Krusemeyer belohnt.

Torfolge: 0-1 (12. min)1-1 Menger (13. min), 2-1 Schemmer (20. min), 2-2 (28. min), 2-3 (29. min), 3-3 Krusemeyer (40. min)