Schließen

Sie sind hier:

C-Mädchen mit tollem 3. Platz für die Westdeutschen Hallen-Meisterschaften qualifiziert

(10.2.2018)Mit einer gewissen Vorfreude aber auch einer gehörigen Portion Aufregung fuhren die C-Mädchen zu den Hllenwestfalenmeisterschaften nach Greven.Die mitgereisten Eltern traten als tolle Fans in grün weiß auf und boten für die Mannschaft eine tolle Unterstützungb66c3e10 d7f4 4af4 b143 6ae2bf79cc6c

In 2 Gruppen a 4 Teams traf man in der Vorrunde auf die Mannschaften aus Lütgendortmund, Gesecke und Wüllen.

U17-Hallenmasters: FSV Gütersloh verteidigt Titel 

Gastgeber holt überzeugend Silber / kleines Finale gewinnt der Herforder SV

guetersloh2018 (FJV vom 04.02.2018, Fotos: Jörg Hennig) Die B-Juniorinnen-Hallenmasters in Ibbenbüren sind erfolgreich beendet, Titelträger ist erneut der favorisierte Bundesligist aus Ostwestfalen. Im Finale konnte er sich klar mit 5:0 gegen das Team des Gastgebers durchsetzen, die auf dem Weg ins Finale zu überzeugen wussten. Der FLVW hat in Zusammenarbeit mit der DJK Arminia zum 14. Mal das Masters ausgerichtet. Das attraktive Teilnehmerfeld schloss alle überkreislichen U17-Teams (von der Bundesliga bis zur Bezirksliga) ein...

E4 wird Hallenstaffelmeister

Die E4 Junioren von Arminia sind im Jahr 2018 Hallenstaffelmeister der E4-Junioren Gruppe 1 geworden.

HKM Meister 2018 01

Bereits im Dezember konnten sich die Arminen in der Vorrunde eine sehr gute Ausgangsposition erspielen. Mit 5 Siegen und 12:2 Toren bezwang die E4 die Mannschaften von ISV 4, Leeden/Tecklenburg 3, Hopsten 4, Mettingen 4 und die E5 von Arminia.

So gingen die E4 Junioren als Favorit in die Endrunde. Auch hier wussten die Jungarminen zu überzeugen und holten mit 4 Siegen und einer Niederlage 12 Punkte bei einem Torverhältnis von 11:1 Toren.

Am Ende konnten sich die Kinder und natürlich auch das Trainerteam über ihre erste Hallenstaffelmeisterschaft freuen.

 

HKM Meister 2018 02

Vorbereitungsplan B1-Junioren Rückrunde Saison 2017/2018

22.01.2018 Montag    19:00 Uhr Training Werthmühle

24.01.2018 Mittwoch  19:00 Uhr Training Schierloh / Werthmühle

26.01.2018 Freitag     18:30 Uhr Training Werthmühle

27.01.2018 Samstag  14:00 Uhr Spiel bei Eintracht Mettingen

                                       Fahrer: Birkenkamp, Breher, Heeke, Lüttel

28.01.2018 Sonntag   12:45 Uhr Treff, 13:00 Uhr Beginn Spinning

                                       Charisma, Nordstr. 47, 49497 Mettingen  (4 Euro mitbringen)

31.01.2018 Mittwoch  19:00 Uhr Training Schierloh / Werthmühle

02.02.2018 Freitag     18:30 Uhr Training Werthmühle

03.02.2018 Samstag 15:00 Uhr Spiel beim BSV Ostbevern

                                     Fahrer: Laumeyer, St. Meyer, Nieters, Nowak

04.02.2018 Sonntag   12:45 Uhr Treff, 13:00 Uhr Beginn Spinning

                                       Charisma, Nordstr. 47, 49497 Mettingen  (4 Euro mitbringen)

07.02.2018 Mittwoch  19:00 Uhr Training Schierloh / Werthmühle

09.02.2018 Freitag     18:30 Uhr Training Werthmühle

10.02.2018 Samstag 10:00 Uhr Spiel bei Spelle-Venhaus II

                                     Fahrer: O. Meyer, Rohlmann, Schwabe, Spilker

                   

14.02.2018 Mittwoch  19:00 Uhr Training Schierloh / Werthmühle

16.02.2018 Freitag     18:30 Uhr Training Werthmühle

                                

17.02.2018 Samstag 15:00 Uhr Spiel bei JSG Neuenkirchen/Merzen

                                       Fahrer: Brune, Langelage, Schmiedel, Wenker

                                       (Nur bei Ausfall Nachholspiel)

18.02.2018 Sonntag  09:30 Uhr Nachholspiel gegen Arminia Ibbenbüren B2

19.02.2018 Montag    19:00 Uhr Training Werthmühle

21.02.2018 Mittwoch  19:00 Uhr Training Schierloh / Werthmühle

23.02.2018 Freitag     18:30 Uhr Training Werthmühle

24.02.2018 Samstag 14:00 Uhr Spiel bei SpVg Emsdetten 05

                                       Fahrer: Birkenkamp, Brinkmann, Meyering, Winter   

                                   (Anschließend in Schierloh Pizza essen)             

26.02.2018 Montag    19:00 Uhr Training Werthmühle

28.02.2018 Mittwoch 19:00 Uhr Spiel beim VFL Ladbergen

    Fahrer: Breher, Lüttel, Laumeyer, Nowak                 

02.03.2018 Freitag     18:30 Uhr Training Werthmühle

04.03.2018 Sonntag  09:30 Uhr 1. Rückrundenspiel bei der JSG Büren/Piesberg

                

Zu jedem Training sind Laufschuhe mitzubringen

 

15 Minuten vor den Trainingseinheiten Treff

 

Abmeldungen zum Training/Spiel telefonisch oder per Whats App bei Andreas mit Grundangabe

9.MS-Spiel bei der JSG Hopsten/Schale (Nachholspiel):

Arne erzielt das goldene Tor bei wichtigem 1:0-Auswärtserfolg

Eine enge Angelegenheit war unser Nachholspiel am Nikolaustag in Hopsten. Gegen die sehr körperbetont spielende JSG, die ebenfalls zu den Top 6-Mannschaften der Liga gehört, wurde uns alles abverlangt. Spielerisch waren wir die bessere Mannschaft und gingen Mitte der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung. Der starke Patrick spielte Calvin super frei, der in die Mitte flankte. Steffen verlängerte die Flanke und der Ball landete bei Arne, der seinen Gegenspieler umkurvte und den Ball per Flachschuss in die lange Ecke im Tor versenkte (23.). Ansonsten hatten wir die Begegnung im ersten Durchgang ganz gut im Griff. Wir ließen quasi nichts zu und hatten noch zwei bis drei weitere gute Gelegenheiten. Die JSG hatte ihrerseits Glück, dass einer ihrer Spieler nicht mit einer Zeitstrafe des Feldes verwiesen wurde, nachdem er mehrmals übermotiviert in Zweikämpfe gegangen war und zudem durch Meckern auffiel. 

In der zweiten Halbzeit ließen wir spielerisch nach und zugleich die JSG besser ins Spiel kommen. Zudem wurde die Partie immer hitziger. Auch einige Zuschauer der Heimmannschaft trugen ihren Teil dazu bei. Mitte der zweiten Halbzeit wurde Franjo auf Höhe der Mittellinie umgenietet. Verständlicherweise beschwerten wir uns darüber und es wurde lauter am Spielfeldrand. Der Schiedsrichter hatte die Szene allerdings völlig anders wahrgenommen und gab zum großen Erstaunen aller Arminen Freistoß für die JSG. Zudem wurde unser Co-Trainer Malte des Innenraumes verwiesen, was eine ziemlich überzogene Entscheidung des Schiedsrichter war. Torchancen waren Mangelware im zweiten Spielabschnitt. Unsere beste Gelegenheit vergab Joscha. Nach feinem Solo war sein Schuss mit dem schwächeren Fuß aus aussichtsreichster Position allerdings zu harmlos. Auf der Gegenseite bewahrte uns Lucius vor dem Ausgleichstreffer, als er einen Schuss der JSG, der ansonsten im Tor gelandet wäre, so gerade eben noch von der Linie kratzen konnte. Bis zum Schlusspfiff ließen wir zwar keine weitere Großchance des Gegners zu und hielten kämpferisch gut dagegen, mussten allerdings trotzdem bis zum Ende um den knappen Sieg zittern. Insgesamt war der Sieg aber natürlich, wenn man das gesamte Spiel betrachtet, verdient.

Tor: 0:1 Arne (23., Vorarbeit Steffen)

Kader: Henrik Birkenkamp, Finn Laumeyer, Patrick Winter, Jannes Brune, Pascal Schmiedel, Luca Langelage, Calvin Nowak, Arne Rohlmann, Mathis Breher, Steffen Meyer, Franjo Meyering, Lutz Wenker, Lucius Spilker, Friedrich Schwabe, Joscha Lüttel

70 Frauen und Mädchen  beim Länderspiel der Frauenländerspiel in Bielefeld

IMG 0241( FJV 25.11.2017) Am vergangenen Freitag fand in Bielefeld ein Freundschaftsspiel der Frauennationalmannschaft gegen das Team aus Frankreich statt. Der FLVW hatte eingeladen Gruppentickets zu erwerben. So entschlossen sich einige Mädchentrainerinnen, dies für ihre Teams anzubieten. Schnell kamen 70 Anmeldungen zusammen, so dass zwei Busse geordert werden konnten. Gegen 15.30 Uhr starteten die beiden Busse Richtung Bielefeld. Trotz Feierabendverkehr brachten uns die Busfahrer sicher und pünktlich zum Stadion.

C1 Mädchen Hallenkreismeister 2017

( 25.11.2017) IMG 0240Nach dem Erringen des Kreispokals am letzten Samstag in Laggenbeck mussten die C-Mädchen nur 7 Tage später in der Grünen Halle in Riesenbeck um den Hallenkreispokal antreten. In einer Vorrunde kämpften 9 Teams in drei Gruppen um den Einzug in das direkt anschließende Finale. Die beiden ersten Teams jeder Gruppe qualifizierten sich für das 6er Finalfeld.Unsere Mädels  trafen  in der wohl stärksten Gruppe auf Recke/Steinbeck und Teuto Riesenbeck. Ohne richtiges Hallentraining waren alle Teams ins kalte Wasser geworfen und hatten anfänglich Schwierigkeiten, sich auf die Halle umzustellen. Durch den Spielmodus waren die beiden Vorrundenspielen jeweils als Endspiel zu sehen. Es ging um alles oder nichts.

C1 und C-Mädchen siegen in Laggenbeck

2017 11 18 Pokalfinale1

(FJV 19.11.2017) Am Samstag fanden in Laggenbeck im Carl Keller Stadion die Kreispokalendspiele statt. Bei windigem kaltem aber sonnigem Wetter starteten um 9.30 Uhr die D-Mädchen gegen die Mannschaft von der JSG Recke/Steinbeck. Nach einem ausgeglichenen Beginn konnte die junge Mannschaft ihre Führung durch LIsa Krusemeyer mit in die Halbzeit nehmen. Direkt nach Wiederanpfiff erzielte Recke /Steinbeck den Ausgleich durch eine Einzelaktion. Durch zwei weitere Einzelaktionen erhöhte Recke/Stenbeck auf 3:1. Nach einer Ecke konnte Aylin Sperlich den Anschlusstreffer erzielen.3 Minuten vor Schluss erhöhte Recke/Steinbeck auf 4:2. Trotzdem ein toller Erfolg für das noch sehr junge DJK Team im Finale dabei zu sein.

8. MS-Spiel bei TuS Recke:

Jannes mit Viererpack bei souveränem 5:0-Sieg

Wenig Mühe hatten wir bei den stark abstiegsgefährdeten Reckern und gewannen auch in der Höhe verdient mit 5:0-Toren. Auf Vorarbeit von Steffen eröffnete Jannes nach 19 Spielminuten den Torreigen und traf mit seinem schwächeren linken Fuß. 12 Minuten später bediente ihn Lutz und Jannes erhöhte aus ähnlicher Position auf 2:0. Wir hatten in der ersten Hälfte noch weitere Gelegenheiten, die wir leider ungenutzt ließen. Recke wurde nur ein einziges Mal etwas gefährlich, als Calvin nach starkem Sprint einen Schussversuch aus guter Position so gerade eben noch blocken konnte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hielten die Recker plötzlich viel besser dagegen. Beinahe hätten sie sogar auf 1:2 verkürzt, doch der Referee verweigerte einem Recker Treffer die Anerkennung, da Henrik regelwidrig angegangen worden war. Nach ungefähr 55 Spielminuten übernahmen wir wieder das Zepter und sorgten wenig später für die Entscheidung in diesem Spiel. Zunächst spielte der aufgerückte Pascal wunderbar Steffen frei, der jedoch gleich zwei Mal am Recker Torhüter scheiterte. Einige Minuten später setzte sich Mathis wunderbar im Recker Sechzehnmeterraum durch. Der Keeper hielt den ersten Versuch, der zweite landete bei Jannes, der nicht lange fackelte und den Ball im Tor versenkte (62.). Nach diesem Treffer ergaben sich die Recker und es war nur noch Einbahnstraßenfußball zu sehen. Zehn Minuten vor Spielende köpfte Finn eine Ecke von Joscha ins Tor und mit dem Schlusspfiff erzielte der Mann of the Match seinen vierten Treffer, welcher zugleich sein Schönster war: Auf Zuspiel von Steffen scheiterte Arne zunächst am Keeper, Jannes nahm anschließend den Ball auf und schlenzte diesen oben rechts in den Winkel.

Tore: 0:1 Jannes (19., Vorarbeit Steffen), 0:2 Jannes (31., Lutz), 0:3 Jannes (62., Mathis), 0:4 Finn (70., Joscha), 0:5 Jannes (80., Arne)

Kader: Henrik Birkenkamp, Finn Laumeyer, Patrick Winter, Jannes Brune, Pascal Schmiedel, Luca Langelage, Calvin Nowak, Steffen Meyer, Lutz Wenker, Franjo Meyering, Lucius Spilker, Arne Rohlmann, Mathis Breher, Jan Nieters, Joscha Lüttel