Schließen

Sie sind hier:

3.MS-Spiel gegen Eintr. Mettingen II:

Müheloser 3:0-Heimsieg

Im Duell gegen die Eintracht-Reserve sahen die Zuschauer ein ähnliches Spiel wie drei Tage zuvor in Steinbeck. Die Mettinger, die ebenfalls mit zwei Siegen in die Saison gestartet waren, standen sehr tief und lauerten auf Konter. Nachdem wir uns in der Anfangsviertelstunde noch schwerer taten, da wir den Ball nicht schnell genug laufen ließen, steigerten wir uns in der Folgezeit und konnten nun auch unsere Überlegenheit in Tore ummünzen. In der 16. Spielminute verwertete Mathis einen schönen Angriff zum Führungstor. Zwei Minuten später stand Friedrich nach einer Flanke von Steffen goldrichtig am langen Pfosten und erhöhte auf 2:0. Für die Entscheidung in diesem Spiel sorgte Luca bereits in Spielminute 33: Auf Zuspiel von Mathis erzielte er per Fernschuss das 3:0. Auch wenn der Schuss haltbar war und der Mettinger Torhüter patzte, war es genau richtig, dass Luca mal draufschoss, hatten die Mettinger ihm in dieser Szene doch viel zu viel Platz gelassen. 

In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie. Von der Eintracht ging keinerlei Torgefahr aus und wir passten uns dem Niveau des Gegners etwas an und wussten spielerisch nicht mehr so zu überzeugen. Nichtsdestotrotz hätte der Sieg am Ende noch höher ausfallen müssen, da wir mehrere gute Torgelegenheiten teils sehr leichtfertig liegen ließen.

Tore: 1:0 Mathis (16., Vorarbeit Calvin), 2:0 Friedrich (18., Steffen), 3:0 Luca (33., Mathis)

Kader: Henrik Birkenkamp, Finn Laumeyer, Patrick Winter, Jannes Brune, Luca Langelage, Calvin Nowak, Arne Rohlmann, Mathis Breher, Steffen Meyer, Franjo Meyering, Friedrich Schwabe, Lutz Wenker, Jan Nieters, Michel Heeke, Joscha Lüttel