Schließen

Sie sind hier:

7. MS-Spiel gegen Riesenbeck:

Hochverdienter 1:0-Heimsieg

Eine insgesamt sehr ordentliche Leistung zeigten wir beim wichtigen 1:0-Sieg gegen die Teutonen aus Riesenbeck. Bei schwierigen Platzverhältnissen waren wir die technisch bessere Mannschaft, standen kompakt in der Defensive und konnten uns mehrere Hochkaräter herausspielen, während die Riesenbecker im gesamten Spiel keine einzige klare Torchancen hatten und nur zwei Mal bei Distanzschüssen den Ansatz von Torgefahr ausstrahlten (den ersten Versuch konnte Henrik gut parieren und der zweite Schuss kurz vor Spielende ging relativ deutlich am Tor vorbei). Bereits in der 15. Spielminute gelang Steffen das Tor des Tages. Jannes antizipierte gut, eroberte den Ball und legte quer zu Steffen. Dieser nahm genau Maß und setzte den Ball sehenswert oben rechts in den Torwinkel. Ein Traumtor! In der Folgezeit blieb das Spiel sehr umkämpft und beide Mannschaften neutralisierten sich weitestgehend.

In der zweiten Halbzeit blieben wir gut im Spiel und hatten nach schnellem Umschaltspiel immer wieder hochkarätige Torchancen, die wir leider allesamt ungenutzt ließen. So blieb es bis zum Ende der Partie sehr spannend. Letzten Endes brachten wir den Sieg allerdings souverän über die Bühne. Es wäre dennoch angenehmer für die Nerven des Trainerteams und auch der Fans der B1 gewesen, wenn wir früher für klare Verhältnisse gesorgt hätten. ;-)

Tor: 1:0 Steffen (15., Vorarbeit Jannes)

Kader: Henrik Birkenkamp, Finn Laumeyer, Patrick Winter, Jannes Brune, Pascal Schmiedel, Luca Langelage, Calvin Nowak, Arne Rohlmann, Mathis Breher, Steffen Meyer, Franjo Meyering, Lutz Wenker, Lucius Spilker, Michel Heeke, Friedrich Schwabe