Schließen

Sie sind hier:

8. MS-Spiel bei TuS Recke:

Jannes mit Viererpack bei souveränem 5:0-Sieg

Wenig Mühe hatten wir bei den stark abstiegsgefährdeten Reckern und gewannen auch in der Höhe verdient mit 5:0-Toren. Auf Vorarbeit von Steffen eröffnete Jannes nach 19 Spielminuten den Torreigen und traf mit seinem schwächeren linken Fuß. 12 Minuten später bediente ihn Lutz und Jannes erhöhte aus ähnlicher Position auf 2:0. Wir hatten in der ersten Hälfte noch weitere Gelegenheiten, die wir leider ungenutzt ließen. Recke wurde nur ein einziges Mal etwas gefährlich, als Calvin nach starkem Sprint einen Schussversuch aus guter Position so gerade eben noch blocken konnte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hielten die Recker plötzlich viel besser dagegen. Beinahe hätten sie sogar auf 1:2 verkürzt, doch der Referee verweigerte einem Recker Treffer die Anerkennung, da Henrik regelwidrig angegangen worden war. Nach ungefähr 55 Spielminuten übernahmen wir wieder das Zepter und sorgten wenig später für die Entscheidung in diesem Spiel. Zunächst spielte der aufgerückte Pascal wunderbar Steffen frei, der jedoch gleich zwei Mal am Recker Torhüter scheiterte. Einige Minuten später setzte sich Mathis wunderbar im Recker Sechzehnmeterraum durch. Der Keeper hielt den ersten Versuch, der zweite landete bei Jannes, der nicht lange fackelte und den Ball im Tor versenkte (62.). Nach diesem Treffer ergaben sich die Recker und es war nur noch Einbahnstraßenfußball zu sehen. Zehn Minuten vor Spielende köpfte Finn eine Ecke von Joscha ins Tor und mit dem Schlusspfiff erzielte der Mann of the Match seinen vierten Treffer, welcher zugleich sein Schönster war: Auf Zuspiel von Steffen scheiterte Arne zunächst am Keeper, Jannes nahm anschließend den Ball auf und schlenzte diesen oben rechts in den Winkel.

Tore: 0:1 Jannes (19., Vorarbeit Steffen), 0:2 Jannes (31., Lutz), 0:3 Jannes (62., Mathis), 0:4 Finn (70., Joscha), 0:5 Jannes (80., Arne)

Kader: Henrik Birkenkamp, Finn Laumeyer, Patrick Winter, Jannes Brune, Pascal Schmiedel, Luca Langelage, Calvin Nowak, Steffen Meyer, Lutz Wenker, Franjo Meyering, Lucius Spilker, Arne Rohlmann, Mathis Breher, Jan Nieters, Joscha Lüttel