Schließen

Sie sind hier:

8. Spieltag (11.11.2017)

Toller Abschluss der Hinrunde mit einem 5:2 Sieg gegen Lottes E3

Mit einer disziplinierten Leistung bezwangen die Arminen am Wochenende die Sportfreunede aus Lotte. Die Trainer der E4 hatten unter der Woche verstärkt an der Defensive gearbeitet und das wurde am Samstag sehr gut von der Mannschaft umgesetzt. Die beiden Abwehrstrategen Nino Quaas und Janno Ostendorf ließen hinten nichts anbrennen und leiteten bei Ballgewinn überlegt die Angriffe nach vorne ein.So konnte man den Gegner von Anfang an unter Druck setzen und erspielte sich Chancen um Chancen. Es dauerte allerdings bis zur 13. Minute bis das 1:0 für die Arminen fiel. Zur Halbzeit konnte man die Führung auf 3:0 ausbauen.

2017 Lotte3 E4 02

In der 2. Halbzeit ging dann Leo Krusemeyer für Julius Weber ins Tor, was aber zu einem Bruch in der Defensive führte. Die Aufteilung in der Abwehr passte nun nicht mehr und so kamen die Lotteraner immer häufiger zu Chancen. Nachdem die Sportfreunde zum 1:3 Anschlusstreffer getroffen hatten und sich immer mehr Chancen für den Gegner ergaben, zog der Trainer der Arminen die Notbremse und stellte die ursprüngliche Aufstellung wieder her. Die Lotteraner erzielten zwar noch ein zweites Tor aber die Arminen hatten in der Zwischenzeit auch schon wieder 2x getroffen, so dass am Schluss ein verdienter 5:2 Sieg zu Buche stand.

2017 Lotte3 E4 01

Das Trainerteam war am Ende sehr stolz auf ihre Truppe die sich in diesem Spiel wieder sehr gut verkaufte und insgesamt eine tolle Hinserie gespielt hat.

Torfolge: 0:1 J. Fischer (13.), 0:2 L. Krusemeyer (18.), 0:3 K. Menger (25.), 1:3 (28.), 1:4 S. Müller (35.), 2:4 (47.), 2:5 J. Fischer (49.)