Schließen

Sie sind hier:

1. Spiel: Arminia - Steinbeck

Neues Spiel neues Glück...

Nun ist die letzte Saison der F-Jugend für unsere Kicker angebrochen. Als sehr stark in der Staffel angemeldet wurden wir in die Staffel 1 gelost und durften am heutigen Mittwoch unser erstes Spiel gegen den Gegner aus Steinbeck bestreiten.

18 Grad, Nieselregen, grüner Rasen - bestes Fußballwetter -

Geschwächt durch die Verhinderung von Sami und den kranken Finn starteten wir mit 9 Feldspielern und Liam als Torwart. Das Spiel hatte noch gar nicht richtig begonnen, da schoß Linus eher verlegen aus der Entfernung auf das Tor des Gegners und der Ball war drin. Mehr oder weniger durchgekullert aber 1:0 nach 1 Minute. Das ging doch gut los. 

 

Für das erste Spiel in der neuen Saison standen wir anfangs gut sortiert in der Abwehr und gingen auch bei Abschlägen der Gegner immer wieder in die Startformation. Was dadurch folgte waren schnelle Tore durch unser aggressives Pressing nach vorne und so stand es nach kurzer Zeit bereits 2:0 durch Keno, der zuvor durch einen Pass von Emir auf Tim schön in Szene gesetzt wurde. Nach einer Balleroberung war es kurz drauf Emir, der das 3:0 selbst erzielte. Wohl überwältigt von so vielen Toren in kurzer Zeit ließen wir den Ball nun nicht mehr laufen, spielten weniger ab und und standen mit den Steinbeckern wie die Minikicker auf einem Fleck auf dem Feld. Das führte dazu, dass eben das Feld viel zu eng war und wir uns nicht freispielen konnten. Die Steinbecker kamen durch die weit aufgerückte Abwehr nun zu einer Chance, die sie zum 3:1 nutzen konnten. Keine Chance für Liam aber gepennt von den heute sonst super spielenden Leo und Bennett. Jetzt sammelten wir uns wieder, brachten aber den Gegner mit 3:2 heran, da Liam bei einem Rückpass von Jan nicht aufpasste und es plötzlich "Eigentor" hieß.

Die Offensivabteilung sorgte jetzt aber wieder für Tore. Emir sorgte mit zwei und Jonas mit einem Treffer für den 6:1 Pausenstand. Viel zu viele Bälle wurden aber in der ersten Halbzeit schlecht verarbeitet. Es hätte 10:0 stehen müssen!

In der Pause gab es dann eine kurze Traineransprache und einen Torwartwechsel. Alle wollten sich nun mehr vornehmen. Mehr abspielen, hinten rum spielen, miteinander sprechen und die Tore herausspielen, dass war unser Ziel. Dies gelang dann auch hervorragend. Durch tolle Doppelpässe, Flankenläufe, Spielzüge von links über die Abwehr nach rechts, vorne Mitte, drin...In der Halbzeit sagte der Trainer noch:" Wenn ihr mehr abspielt, schießt ihr noch 8 Tore!" Es wurden noch 9 :-) . In der 2. Halbzeit trafen 5xKeno, Linus, Leo, Jonas, Jan, so dass es am Ende 15:2 stand. Bitter für die tapfer kämpfenden und nie aufgebenden Steinbecker. Kein Gegentor in der 2. Halbzeit, dass hatten wir Tim zu verdanken. Er war immer am Spiel beteiligt, spielte die Bälle rechts und links raus und sorgte mit seiner Übersicht und der guten Spieleröffnung für einen sicheren Start der Angriffe.

Ein toller Erfolg, den es zu wiederholen gilt...

Nächstes Spiel ist am Samstag, den 16.09.2017 in Hörstel