Schließen

Sie sind hier:

Paulus-Plakette für Ehrenvorsitzenden Johannes Lunau

JohannesLunauFür sein „außergewöhnliches und bewundernswertes, ehrenamtliches Engagement" in Kirche, Sport, Politik und Verbänden ist der in Ibbenbüren lebende Johannes Lunau (l.) vor kurzem geehrt worden. Pfarrer Dr. Reidegeld (r.), stellvertretender Generalvikar und Geistlicher Beirat des DJK-Sportverbandes, überreichte im Namen von Bischof Dr. Felix Genn die Paulusplakette des Bistums Münster während einer Feierstunde im Kaminzimmer des Paulusdoms. Lunaus Engagement in der Kirche und für den Sport ziehen sich durch sein Leben. Unter anderem war der Wahl-Ibbenbürener 20 Jahre lang Vorsitzender der DJK Arminia Ibbenbüren...

Mittwoch, 11.02.2015: Platz 2 wieder frei, alle anderen Plätze weiterhin gesperrt

 

 IMG 0305   

 Ab heute, 11.02.2015 ist Platz 2 für den Trainingsbetrieb freigegeben. Alle anderen  Plätze auf der Sportanlage in Ibbenbüren-Schierloh bleiben weiterhin für den Spiel- und Trainingsbetrieb gesperrt!

Arminia spielt jetzt auch mit harten Bällen

Die Tennisanlage und der ganze Sportverein sind jetzt um eine Hobbymöglichkeit reicher:

Am Rebhuhnweg kann nun jeder Armine mit (Sport)Freunden zusammen Boule spielen, in Kürze sogar mit Flutlicht. Infos und Anmeldungen über Werner Bergfeld (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

78 Mädchen beim Schnuppertraining der DJK Arminia

(IVZ vom 14.05.2014) IBBENBÜREN. Das Wetter war für ein Fußballturnier zunächst nicht sehr vielversprechend: Regen, nasser Rasen und dunkle Wolken am Himmel. Die Verantwortlichen im Mädchenbereich bei der DJK Arminia Ibbenbüren ließen sich davon aber zu Recht nicht beeindrucken und entschieden dennoch: das Turnier findet statt!

78 Mädchen aus sechs Schulen hatten sich am vergangenen Freitag auf den Weg gemacht, um am 1. Ibbenbürener Grundschulturnier für Mädchen der 3. Klassen in Ibbenbüren-Schierloh teilzunehmen. Es beteiligten sich die Bosco-Schule mit einem Team, die Albert-Schweitzer-Grundschule, die Mauritius-Grundschule und die Ludwig-Schule mit je zwei Teams sowie die Bonifatius-Grundschule aus Birgte und die Ludgerus-Grundschule aus Hörstel....

Fussball-Jugendabteilung geht mit neuer kommissarischer Leitung in die Rückserie

Fussball-Jugendabteilung geht mit neuer kommissarischer Leitung in die Rückserie

Am 16.01.2017 fanden die Jugendfussball-Vorstandswahlen im Jugendraum der DJK Arminia Ibbenbüren statt. Im Vorfeld war bereits bekannt, dass der 1. Vorsitzende Markus Bischof, Beisitzerin Andrea Winter (Altersklassenkoordinatorin D-Jugend bis F-Jugend/Minis) und Stefan Laumeyer (Koordination Trainingsplatzbelegung) am Ende ihrer Amtsperiode definitiv nicht wieder antreten würden. Das hatte teils berufliche und teils private Gründe.

So standen die verbliebenen Mitglieder Geschäftsführerin Ingrid Kruppa (Koordination Spielbetrieb), stellvertretende Geschäftsführerin Barbara Bischof Heeke (Passwesen, Protokollführung, allg. Schriftverkehr, Altersklassenkoordinatorin D-/E-Jugend), stellvertretender Vorsitzender Michael Kleimeyer (A-/B-C-Jugend-Koordination) und Alois Gremme (Altersklassenkoordinator A-/B-/C-Jugend-Koordination) vor einem Scherbenhaufen. Wie können die zukünftigen Aufgaben mit so einer kleinen Truppe bewältigt werden?
Dass die Situation so kommen würde, war bereits seit dem letzten Jahr bekannt, und so versuchte man auch im Hauptvorstand Personen zu finden, die die frei gewordenen Positionen besetzen könnten. Viele Arminen wurden angesprochen, aber es konnten zunächst keine Helfer angeworben werden, die diese anspruchsvollen Ehrenämter besetzen wollten.
Zum Anfang des Jahres wurde dann auch in der Juniorenabteilung in den Sitzungen das ein oder andere Mal um Hilfe gebeten, die verbliebenden Vorstandsmitglieder zu unterstützen.
Schlussendlich konnten tatsächlich einige Arminen aus dem aktiven Trainergeschäft für die Aufgaben im Vorstand gewonnen werden. So fanden sich zunächst die 3 F-Junioren-Trainer Markus Wertmöller (F1), Sebastian Wiße (F2) und Thomas Ostendorf (F3) zusammen und boten ihre Hilfe an. Schnell folgten daraufhin auch einige Jungtrainer, die mehr Verantwortung übernehmen wollten.

2017 JV

Mit Pele' Fenollosa und Julian Hirsch, die zusammen die E4 trainieren, wurden zwei Juniorentrainer gefunden, die zukünftig die anstehenden Junioren-Turniere planen wollen. Marvin Nowak und Sarah Hagedorn (beide D-Junioren-Trainer) wollen in Zukunft mehr Verantwortung als D-Junioren Koordinatoren übernehmen.

Inzwischen wurden die anfallenden Aufgaben auf die einzelnen Positionen aufgeteilt und die Vorstandsarbeit wird nun für die Rückserie aufgenommen.

Den Vorsitz der Juniorenabteilung werden zunächst Markus Werthmöller, Sebastian Wiße und Thomas Ostendorf in einem Trio kommissarisch übernehmen, bis man sich sicher ist, wie der Weg weitergehen kann…

An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an Markus Bischof, Andrea Winter und Stephan Laumeyer, die sich während ihrer Amtszeit unermüdlich in den Dienst des Vereins gestellt haben und die der Jugendabteilung auch während der jetzigen Umstrukturierung mit Rat und Tat zur Seite stehen.

7. FUSSBALLCAMP MIT 58 TEILNEHMERN

Auch in diesem JAhr fand an drei Tagen das Feriencamp der Fussballjugend in den Osterferien statt. Unter der Leitung von Brbara und Antonius Heeke hatenn 8 vor allem jugendliche Trainer ein intensives Programm vorbereitet. An den Vormittagen standen jeweils 2 Trainingseinheiten zu den Themen Passen, Dribbeln, Finten, Koordinatiopn auf dem Programm. An den NAchmittagen konnten die Kinder in verschiedenen Turnierformen sich messen. Am Dienstagnachmittag konnten alle kleinen Kicker das DFB Schnupperabzeichen erwerben. Hier galt es verschiedene Übungen zu absolvieren.

 

IMG 0621-klein

Am letzten Nachmittag wurde eine Mini WM gespielt, bei der die jungen Fussballer vor den AUgen zahlreicher  Zuschauer nochmal alles gaben. Bei der F und E- Jugend wurde Italien Weltmeister, mal schauen, ob das ein gutes Omen für die WM in Brasilien ist.

Anschließend konnten die Kinder jeder noch Urkunden, das DFB Schnupperabzeichen und einen Minifussball mit nach Hause nehmen.

Flohmarkt für Fußballartikel
in der Fussballjugend 

Wann: Samstag 29.3.2014
Uhrzeit: 11-13 Uhr
Ort: Stadion Schierloh

Am Samstag 29.3. 2014 findet von 11.00 bis 13.00 Uhr im Stadion in Schierloh während der Jugendheimspiele ein Flohmarkt für Fußballartikel statt. Hier können alle Artikel, die mit dem Fußballspiel in Zusammenhang stehen (insbesondere: Trainingsanzüge, Fußball- und Turnschuhe, Trikots, Hosen usw.) verkauft und gekauft werden.
Die Artikel, die verkauft werden sollen, müssen mit Namen und Preis gekennzeichnet sein. 20% des Erlöses gehen an die Fussballjugend.

Zur Unterstützung unserer Fußballjugendabteilung können auch Fußballartikel der Jugendabteilung gespendet werden. Diese Sachen werden dann auf dem Flohmarkt zu Gunsten der Fußballjugend verkauft.
Die Sachen, die zum Verkauf angeboten werden, können ab 10.30 direkt am Sportplatz abgegeben werden.

Die Fußballjugendleitung
der DJK Arminia Ibbenbüren

 

Minikicker unterhalten 1600 Zuschauer

Das Hallenfußballfestival 2014 der DJK Arminia Ibbenbüren war wieder das Highlight in der Region. Vor vollen Rängen und zur Unterhaltung zwischen der Hauptrunde und den Halbfinalspielen trumpften die Minikicker der DJK Arminia Ibbenbüren auf.