Schließen

Sie sind hier:

78 Mädchen beim Schnuppertraining der DJK Arminia

(IVZ vom 14.05.2014) IBBENBÜREN. Das Wetter war für ein Fußballturnier zunächst nicht sehr vielversprechend: Regen, nasser Rasen und dunkle Wolken am Himmel. Die Verantwortlichen im Mädchenbereich bei der DJK Arminia Ibbenbüren ließen sich davon aber zu Recht nicht beeindrucken und entschieden dennoch: das Turnier findet statt!

78 Mädchen aus sechs Schulen hatten sich am vergangenen Freitag auf den Weg gemacht, um am 1. Ibbenbürener Grundschulturnier für Mädchen der 3. Klassen in Ibbenbüren-Schierloh teilzunehmen. Es beteiligten sich die Bosco-Schule mit einem Team, die Albert-Schweitzer-Grundschule, die Mauritius-Grundschule und die Ludwig-Schule mit je zwei Teams sowie die Bonifatius-Grundschule aus Birgte und die Ludgerus-Grundschule aus Hörstel....

 

Das Wetter trübte die Stimmung der Mädchen keineswegs. Teilweise in Schultrikots oder Schul-T-Shirts liefen die Teams auf. Und pünktlich zum Beginn des Turniers klarte das Wetter auf und Jugendleiter Markus Bischoff hieß die Schülerinnen der sechs angereisten Schulen in Schierloh willkommen.

Nach einer Aufwärmaktion, angeleitet von Schülerinnen des Berufskollegs, wurden den Teams die jeweiligen WM-Teilnehmer-Länder zugeteilt, unter deren Farben und Flagge sie während des Vormittages spielen sollten: Deutschland, Brasilien, Italien, Spanien, USA, Niederlande, Neuseeland, Argentinien und Frankreich. Es wurde auf drei Feldern gespielt und jedes Team absolvierte sechs Spiele. Es gab spannende Spiele und viele Tore, es wurden die Teams angefeuert und bejubelt und vor den Spielen waren Schlachtrufe zu hören. Bei alledem ging es sehr fair zu, und die Mädchen organisierten sich analog der Fairiplay-Liga, bei der ohne Schiedsrichter gespielt wird. Die Lehrer mussten nur selten eingreifen.

Zwischen den Spielen konnten die Spielerinnen das DFB-Schnupperabzeichen erwerben. Hierfür waren drei Stationen zu absolvieren, der Elferkönig, ein Dribbelparcours und eine Passstation. Alle Mädchen schafften die drei Stationen und nahmen bei der Siegerehrung Urkunde und Anstecknadel für das DFB-Schnupperabzeichen entgegen. Alle Mädchen gingen als Sieger vom Platz und wurden auch von den Zuschauern mit gebührendem Applaus belohnt. Jedes Mädchen bekam dazu noch einen Mini-WM-Ball. Für alle Mädchen, die bei diesem Turnier nun Fußballluft geschnuppert haben und regelmäßig kicken möchten, bietet die Jugendabteilung der DJK Arminia Ibbenbüren ein weiteres Schnuppertraining in Schierloh an, zu dem am kommenden Mittwoch, 21. Mai von 17 bis 18.30 Uhr eingeladen wird. Weitere Infos bei Barbara Bischoff-Heeke unter 05451/17754.